Philosophie Lexikon der Argumente

Home

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Rawls I 201
Freiheit/Constant/Rawls: Die Diskussion über Freiheiten ist nicht so sehr mit Definitionen beschäftigt, sondern eher mit dem relativen Gewicht konfligierender Freiheiten. So könnte man mit Benjamin Constant annehmen, dass die „Freiheit der Modernen“ (mit individuellen Rechten) größeren Wert hat als die „Freiheiten der Alten“, die lediglich in der politischen Verfassung fußten.
(Siehe B. Constant, Ancient and Modern Liberty (1819); G.de Ruggiero, The History of European Liberalism, Oxford, 1927, pp. 159-164; Isaiah Berlin, Four Essays on Liberty, London, 1969, 3rd essay and pp. Xxxvii-ixiii; G.G: McCallum, „Negative and Positive Freedom“, Philosophical Review, vol 76, 1967.).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Constant, Benjamin

Rawl I
J. Rawls
A Theory of Justice: Original Edition Oxford 2005

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z