Philosophie Lexikon der Argumente

Home

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 109
Fortschritt/Geschichte/Pareto: Wahlen. Nach Pareto reproduziert sich in der Geschichte (…) immer dasselbe Schema der Spaltung der Gesellschaft kleine Klasse der Machtinhaber und eine viel größere Klasse der Machtunterworfenen. Die Geschichte folgt also keinem teleologischen Gesetz, das auf eine Aufhebung der Klassen- und Machtstruktur hin abzielte. Auf dem
Brocker I 110
politischen Gebiet ist nach Pareto grundsätzlich kein Fortschritt zu erwarten, weder in ethischer noch in sozialer Hinsicht.


Maurizio Bach, Vilfredo Pareto, Allgemeine Soziologie (1916) in: Manfred Brocker (Hg). Geschichte des Politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Pareto, Vilfredo

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Pareto
> Gegenargumente zu Fortschritt

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z