Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Absolut: etwas, das nicht von Bedingungen abhängig ist. Gibt es absolute Ruhe, absolute Geschwindigkeit? Gegenbegriff relativ.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Field, Hartry
 
Bücher bei Amazon
Absolutheit III 48
Absolute Ruhe/Newton/Field: hielt dieser für möglich und nötig, um absolute Beschleunigung zu definieren (Eimerexperiment). - absolute Beschleunigung/Newton: gebraucht zur Erklärung der Gesetze der Mechanik - Beschleunigung kann nur durch absolute Geschwindigkeit erklärt werden. - Dazu brauchen wir einen absoluten Ruhepunkt. - FieldVs: das geht nicht, weil die Theorie selbst kein Bezugssystem herausgreifen kann.
III 49
MachVsNewton: Theoriewechsel, braucht keinen Ruhepunkt. - FieldVsMach/FieldVsTheoriewechsel: besser: Beschleunigung ohne numerische Geschwindigkeit und Ruhepunkt definieren. - Faber: FieldVsTensoren: diese sind willkürlich. - Lösung/Field: Gleichzeitigkeit. - Pointe: Selbigkeit des Orts über die Zeit ist absolute Ruhe! - Vs: das geht nicht innerhalb der Newtonschen Theorie! - Lösung: Raumbegriff ohne Struktur (intrinsisch). - Lösung: > affine Geometrie - (diese dann auch für Newton).
- - -
Horwich I 419
Relativismus/absolut/Field: Aussagen über Rechtfertigung relativ zu einem System sind absolut wahr oder falsch.

Fie I
H. Field
Realism, Mathematics and Modality Oxford New York 1989

Fie II
H. Field
Truth and the Absence of Fact Oxford New York 2001

Fie III
H. Field
Science without numbers Princeton New Jersey 1980

Hor I
P. Horwich (Ed.)
Theories of Truth Aldershot 1994

> Gegenargumente gegen Field



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.04.2017