Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Allgemeiner Term: Wort, das nicht Individuen herausgreift, sondern Mengen von Gegenständen, die durch Eigenschaften bestimmt sind - Gegensatz singulärer Term. Siehe auch Universalien, Referenz.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Locke, John
 
Bücher bei Amazon
Allgemeine Termini I 20
Allgemeiner Term//Allgemeinheit/Erkenntnis/Locke: Disputation mit Allgemeinbegriffen (Bsp Sein, Wesen, Seele, Substanz) führt zu keiner Erkenntnis eines realen Sachverhalts - sie sind bloß "verbal" und nicht "instruktiv". - Umgekehrt sind alle instruktiven universalen (über Naturqualitäten informierenden) Sätze ungewiss.

Loc II
J. Locke
An Essay Concerning Human Understanding

> Gegenargumente gegen Locke
> Gegenargumente zu Allgemeine Termini



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.03.2017