Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Analogie: formale Parallelität. Soll zeigen, dass aus einem ähnliche Fall ähnliche Schlüsse gezogen werden können.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Meixner, Uwe
 
Bücher bei Amazon
Analogien I 25f
Ontologische Analogie/Meixner: die verschiedenen Gehalte, die die Tranzendentalien in den verschiedenen Kategorien annehmen, stehen in einem systematischen Zusammenhang: der ontologischen Analogie. Bsp Individuen sind in einer anderen Weise möglich, als es Sachverhalte sind. Ebenso sind Individuen anders "aktual" als Sachverhalte. D.h. die verschiedenen Tranzendentalien haben in den verschiedenen Kategorien nicht denselben begrifflichen Gehalt.

Mei I
U. Meixner
Einführung in die Ontologie Darmstadt 2004

> Gegenargumente gegen Meixner
> Gegenargumente zu Analogien



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.03.2017