Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Maturana, H.
 
Bücher bei Amazon
Denotation I 59
Denotation/Maturana: wenn ein Beobachter eine kommunikative Interaktion zwischen zwei Organismen in einem konsensuellen Bereich beobachtet, kann er diese als denotativ beschreiben. - Sie liegt aber lediglich im kognitiven Bereich des Beobachters. - Ähnlich: >Mehrdeutigkeit: diese existiert nur für einen Beobachter.
I 126
Denotation ist keine primitive Operation, sie setzt Übereinstimmung voraus.

Mat I
U. Maturana
Biologie der Realität Frankfurt 2000

> Gegenargumente gegen Maturana
> Gegenargumente zu Denotation



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.03.2017