Philosophie Lexikon der Argumente

Home

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 59
Denotation/Maturana: wenn ein Beobachter eine kommunikative Interaktion zwischen zwei Organismen in einem konsensuellen Bereich beobachtet, kann er diese als denotativ beschreiben. - Sie liegt aber lediglich im kognitiven Bereich des Beobachters. - Ähnlich: >Mehrdeutigkeit: diese existiert nur für einen Beobachter.
I 126
Denotation ist keine primitive Operation, sie setzt Übereinstimmung voraus.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Maturana I
Umberto Maturana
Biologie der Realität Frankfurt 2000

Send Link
> Gegenargumente gegen Maturana
> Gegenargumente zu Denotation

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z