Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Slater I 103
Suggestiblität/Kinder/Ceci/Bruck: (Ceci & Bruck 1993)(1) führte das Wiederauftreten des Problems der falschen Aussagen in der psychologischen Forschung auf vier Faktoren zurück:
1) erhöhte Zulässigkeit von psychologischen Gutachten;
2) den Wunsch der Sozialwissenschaftler, Forschungen zu relevanten Fragen der Zeit durchzuführen, einschließlich Fragen im Zusammenhang mit sozialem Aktivismus wie Bürgerrechten;
3) die Suche der Rechtsgemeinschaft nach Daten über minderjährige Zeugen als Folge der Zunahme der gemeldeten Straftaten an Kindern; und
4) schließlich als logische Fortsetzung der Forschung zur Zeugenaussage bei erwachsenen Augenzeugen.
>Suggestibilität/Psychologische Theorien, >Suggestibilität/Sozialpsychologie, >Suggestibilität/Biologische Theorien.
VsCeci/VsBruck: >Suggestibilität/Myers.


1. Ceci, S. J., & Bruck, M. (1993). The suggestibility of the child witness: A historical review and synthesis. Psychological Bulletin, 113, 403–439.


Kelly McWilliams, Daniel Bederian-Gardner, Sue D. Hobbs, Sarah Bakanosky, and Gail S. Goodman, „Children’s Eyewitness Memory and Suggestibility. Revisiting Ceci and Bruck’s (1993) Review“, in: Alan M. Slater & Paul C. Quinn (eds.) 2012. Developmental Psychology. Revisiting the Classic Studies. London: Sage Publications


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Bruck, Maggie

Slater I
Alan M. Slater
Paul C. Quinn
Developmental Psychology. Revisiting the Classic Studies London 2012

Send Link
> Gegenargumente gegen Bruck

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z