Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Folgebeziehung: inhaltliche Beziehung zwischen Aussagen im Gegensatz zur formalen Implikation. Siehe auch Konditional.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Tarski, Alfred
 
Bücher bei Amazon
Folgebeziehung Berka I 405f
Folgerung/Folgebeziehung/formal/Alltagssprache/Tarski: der formale deckt sich nicht mit dem alltagssprachlichen - Bsp A0: 0 besitzt die gegebene Eigenschaft E - A1: 1 besitzt die gegebene Eigenschaft E usw. -An: n besitzt die gegebene Eigenschaft E - daraus lässt sich mit normalen Schlussregeln nicht der Satz beweisen:
A: Jede natürliche Zahl besitzt die gegebene Eigenschaft E.
Lösung: neue Schlussregel: unendliche Induktion - Problem: unendlich - Lösung: Beweisbarkeit statt tatsächlicher Beweise.
Berka I 407
Folgerung/Folgebeziehung/Gödel: Problem: es lassen sich Aussagen konstruieren, die im üblichen Sinn aus den Sätzen einer Theorie folgen, die sich aber mit den Schlussregeln nicht beweisen lassen.
Berka I 409
Def logische Folgerung/Tarski: die Aussage X folgt logisch aus den Aussagen der Klasse K gdw. jedes Modell der Klasse K zugleich ein Modell der Aussage X ist.
I 410
Def der logischen Folgerung hat mit der Einteilung in logische und außerlogische Termini zu tun - diese ist willkürlich.

Tarsk I
A. Tarski
Logic, Semantics, Metamathematics: Papers from 1923-38 Indianapolis 1983

Brk I
K. Berka/L. Kreiser
Logik Texte Berlin 1983

> Gegenargumente gegen Tarski



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.04.2017