Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Dennett, Daniel
 
Bücher bei Amazon
Funktionale Erlärung Lanz I 300
(Lanz in Hügli, Philosophie des 20. Jahrhunderts Reinbek, 1993)
Dennett/Lanz: funktionale Erklärungen machen eine Optimalitätsvoraussetzung. (Die Maschine setzt ihre Energie zur Bewältigung ihrer Aufgaben ein).
Ähnlich intentionale Erklärungen: der Handelnde ist rational: er hat Ziele, die er aufgrund seiner Konstitution und seines Platzes in der Welt haben sollte. Ebenso hat er Meinungen, die er haben sollte.
So bleibt nur die physikalistische, kausale Erklärung übrig.
Fragt man also danach, welches die kausal relevanten Faktoren für die erzogen das Verhalten sind, das je nach Interesse und Komplexität des Verhaltens auch funktional oder intentional erklärt werden kann, dann gibt nur die physikalische Erklärung die Auskunft.
Daraus folgt: es ist eine Illusion zu glauben, dass intentionale Zustände ihrerseits Ursachen weiterer mentaler Zustände und Ursachen von Handlungen seien!
Psychologische Charakterisierungen sind bloß heuristisch und keine naturalistischen Beschreibungen. (DennettVsAlltagspsychologie).
I 276
Funktion/Kausalität/Dennett: Problem: hatten die ersten Nucleotide eine Funktion oder nur kausale Kräfte? Besaßen die Lehmkristalle (Cairns-Smith) echte teleologische Eigenschaften oder nur "so etwas wie" teleologische Eigenschaften?
Funktion/Spiel des Lebens/Dennett: haben die Glider die "Funktion" der Fortbewegung oder bewegen sie sich einfach?
I 301
Funktion/Funktionsanalyse/Dennett: eine jetzt vorliegende Form ist immer aus einem Vorgang entstanden. So ist sie der Funktionsanalyse zugänglich.
Fodor/Dennett: die Notwendigkeit, dass ein Organismus in jedem Stadium reibungslos funktioniert, erlegt seinen späteren Eigenschaften eiserne Beschränkungen auf.
Eine Funktionsanalyse ist nur vollständig, wenn sie bestätigt, dass ein Konstruktionsweg festgelegt wurde.

Den I
D. Dennett
Darwins gefährliches Erbe Hamburg 1997

Den II
D. Dennett
Spielarten des Geistes Gütersloh 1999

> Gegenargumente gegen Dennett



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.04.2017