Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Kripke, Saul Aaron
 
Bücher bei Amazon
Gegenstände I 130
Queen-Bsp/Kripke: ein Gegenstand mit anderem Ursprung ist nicht derselbe Gegenstand.
I 128
Anti Essentialist: sagt, ein Nachrichtenbericht, der nachweist, die Queen sei in Wirklichkeit nicht das Kind ihrer vermuteten Eltern, sondern geheim adoptiert, enthielte keinen Widerspruch. Aussage über die Abstammung sei synthetisch.
Internalist: legt nahe, dass wir uns die Queen nicht mit der Eigenschaft vorstellen können, in keinem Stadium ihrer Existenz ein menschliches Wesen zu sein. Wenn der Anti-Essentialist das zugibt, dann gibt er zumindest eine interne Eigenschaft zu. Er kann dann auch nicht mehr sagen, dass es kontingent sei, dass die Queen ein menschliches Wesen ist.
Disjunktion: Wenn wir fragen, ob es mit Bezug auf diese Frau notwendig ist, dass sie entweder von königlicher Abstammung, oder ein menschliches Wesen hätte sein sollen?
I 128/129
Die Familie hätte zumindest irgendwann an die Macht gelangt sein müssen. Ich nehme daher an, dass es kontingent ist, dass die von königlicher Abstammung hätte sein sollen.

Verfeinerung der Frage: hätte diese Frau von anderen Eltern abstammen können? Wir können uns vorstellen, so etwas zu entdecken. Bsp Verwechslung von Kindern.
I 130
Vielleicht hätten in einer in einer anderen möglichen Welt Mr. und Mrs. Truman sogar ein Kind, welches tatsächlich Queen von England wurde und sogar als das Kind anderer Eltern ausgegeben wurde.
Doch wäre das immer noch nicht eine Situation, in der diese Frau selbst, die wir "Elisabeth II." nennen, das Kind von Mr. und Mrs. Truman wäre. Es wäre eine Situation, in der es eine andere Frau gäbe, die viele der Eigenschaften besaß,die tatsächlich auf Elisabeth zutreffen.
Die Frage ist nun: wurde in dieser möglichen Welt Elisabeth selbst je geboren? Nehmen wir an nein. Dann hätten Truman und seine Frau ein Kind, das viele der Eigenschaften von Elisabeth besitzt, in der aber Elisabeth selbst überhaupt nicht existierte!
Wie könnte eine Person, die von anderen Eltern abstammt, diese selbe Frau sein? Man könnte sich vorstellen, dass viele Dinge in ihrem Leben hätten anders sein können: sie hätte arm sein können, ihr königliches Blut hätte unerkannt geblieben sein können.

K I
S.A. Kripke
Name und Notwendigkeit Frankfurt 1981

K III
S. A. Kripke
Outline of a Theory of Truth (1975)
In
Recent Essays on Truth and the Liar Paradox, R. L. Martin (Hg), Oxford/NY 1984

> Gegenargumente gegen Kripke



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.04.2017