Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Barrow, J.D.
 
Bücher bei Amazon
Gesetze Barrow I 54f
Gesetze/Naturgesetze/NG/Barrow: es gibt kein System mechanischer Regeln oder Gesetze, das sich anders als statistisch verifizieren lässt. - Es gibt auch immer Ungewissheiten, die sich nur durch Wiederholungen reduzieren lassen.
I 55
Ein statistisches Gesetz kann niemals falsifiziert werden, weil die Folge der Beobachtungen in der Zukunft immer anders verlaufen kann.
I 186
Universales Gesetz/Gesetze/Theory of Everything/TOE/Great Unifying Theory/GUT/Universalität/Eugene Wigner: falls das universale Naturgesetz entdeckt werden sollte, wären Invarianzprinzipien lediglich mathematische Transformationen, die das Gesetz invariant lassen.
I 187
Relativität/Barrow: wenn wir sagen, dass die Naturgesetze übereinstimmen heißt das nicht, dass verschiedene Beobachter dieselben Größen messen.

B I
John D. Barrow
Warum die Welt mathematisch ist Frankfurt/M. 1996

B II
John D. Barrow
Die Natur der Natur: Die philosophischen Ansätze der modernen Kosmologie Heidelberg 1993

B III
John D. Barrow
Die Entdeckung des Unmöglichen. Forschung an den Grenzen des Wissens Heidelberg 2001

> Gegenargumente gegen Barrow



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.04.2017