Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Searle, John R.
 
Bücher bei Amazon
Ideen VIII 430
Urteil/Idee/SearleVsEmpiristen: was macht die Ideen im Geist zum Urteil? - Dilemma:
a) Wenn das Verstehen von Ideen ein Urteil ist, dann ist das zirkulär.
b) Wenn Ideen in Form eines Urteils kommen, dann ist im Geist nur eine Folge von Vorstellungen, keine Sätze (inadäquat).
SearleVsChomsky: gleiches Dilemma:
a) Wenn verschiedene Lesarten eines Satzes nur Paraphrasen sind, dann zirkulär: Kompetenz zum Verstehen von Paraphrasen setzt voraus, was sie erklären will
b) Wenn Lesarten nur Listen von Elementen, dann ist die Erklärung inadäquat.

S I
J. R. Searle
Die Wiederentdeckung des Geistes Frankfurt 1996

S II
J.R. Searle
Intentionalität Frankfurt 1991

S III
J. R. Searle
Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit Hamburg 1997

S IV
J.R. Searle
Ausdruck und Bedeutung Frankfurt 1982

S V
J. R. Searle
Sprechakte Frankfurt 1983

> Gegenargumente gegen Searle
> Gegenargumente zu Ideen



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.03.2017