Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Frege, Gottlob
 
Bücher bei Amazon
Identität II 65
Identität/Frege: Bsp a = b: die Bedeutung von "a" ist dieselbe wie die von "b". - Aber der Sinn von "b" ist verschieden von dem von "a". - >Urteil, >Erkenntniswert, >nichttriviale Identität.
Dum III 70f
Identität/VsFrege/Dummett: (informativ/uninformativ) Bsp a = b: manche: um das zu verstehen, muß man - wenn es wahr ist - wissen, dass es wahr ist - Pointe: dann liefert es keine Information. - FregeVs: man muss nicht wissen, ob zwei Ausdrücke denselben Gegenstand bezeichnen, wenn man die Ausdrücke versteht. ((s) Man kann auch den "allgemeinen" Bezug kennen.) - ((s) Die Intensionen können eben verschieden sein.)
- - -
Frege II 40
Identität/Aussage/Identitätsbehauptung/Identitätsaussage/Frege: Bsp a = b: sagt nicht von Zeichen etwas aus, sondern von Gegenständen. - Sonst würde gar keine Erkenntnis damit ausgedrückt, weil Zeichen sowieso willkürlich sind. - Es geht also nicht darum, dass "a" und "b" dasselbe bedeuten. - Das wäre eine Aussage über Zeichen. - ((s) Stattdessen: daaa es verschiedene Gegebenheitsweisen denselben Gegenstands sind. - (Weise des Gegebenseins/(s): ist nicht das Zeichen!)
II 65
Identität/Frege: a = b: Bedeutung von "a" dieselbe wie die von "b". - Aber der Sinn von "b" ist verschieden von dem von "a". Identität/Frege: dieselbe Bedeutung, verschiedener Sinn. - Gedanke: daher ist der durch "a = a" ausgedrückte Gedanke verschieden von dem durch "a = b" ausgedrückten Gedanken.

F I
G. Frege
Die Grundlagen der Arithmetik Stuttgart 1987

F II
G. Frege
Funktion, Begriff, Bedeutung Göttingen 1994

F IV
G. Frege
Logische Untersuchungen Göttingen 1993

> Gegenargumente gegen Frege
> Gegenargumente zu Identität



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017