Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Perry, John R.
 
Bücher bei Amazon
Indexwörter Frank I 22
PerryVsFrege: "heute" ist kein komplettierender oder "sättigender" Sinn, überhaupt kein Sinn, sondern ein Bezugsgegenstand - Bedeutung bleibt, Referenz variiert.
Frank I 393f
Index-Wörter/Perry: ohne Zeigekomponente - Demonstrativa: mit Zeigekomponente - Bedeutung von Index-Wörtern: ihre Rolle - entspricht dem Verfahren zur Bestimmung des Gegenstands.
I 394f
Heute/Bedeutung: konstant, Wahrheitswert mit Indexwort "heute ist es schön": ist nicht konstant, also ist der Sinn wechselnd - wenn Verstehen das Kennen des Wahrheitswerts ist. - Perry: Rolle (Bestimmungsverfahren) wechselt, Bedeutung konstant - dann kann die Bedeutung kein Bestandteil des Gedankens sein! - was der Sprecher glaubt, ist für die Bedeutung des Index-Worts irrelevant
I 419
Indexwörter/Perry: wahr-falsch-Prüfung hilft nicht! - Bsp Zwei verirrte Wanderer: dass der Berg Tatzmann höher als der Berg die Gretchenspitze ist, wird von allen bejaht. - ((s) Das setzt voraus, dass die beiden nicht in Sichtweite nebeneinander stehen. - Perry: es gibt keinen Berg, den alle für den Tatzmann halten, keinen Kunden, von dem alle glauben, dass er die Schweinerei gemacht hat - keinen Professor, der sich nicht schuldig fühlt. - Was die Leute hier gemeinsam haben, ist nicht, was sie glauben! (Wanderer-Bsp).
I 394ff
Sinn/Perry: wird oft als Begriff verstanden - dann Frage: ist Sinn von Index-Wörtern mit einem Individual-Begriff oder einem allgemeinen Term gleichzusetzen?

Perr I
J. R. Perry
Identity, Personal Identity, and the Self 2002

Fra I
M. Frank (Hrsg.)
Analytische Theorien des Selbstbewusstseins Frankfurt 1994

> Gegenargumente gegen Perry



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.03.2017