Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Evans, Gareth
 
Bücher bei Amazon:
Gareth Evans
Inferenz EMD II 209
Evans/(s) Schluss ohne Konstanten: von Wissen auf Wahrheit! - Trotz gleicher semantischer Struktur andere Inferenzen mit Wissen als mit Glauben.
EMD II 200ff
Inferenzen/Prädikate/Evans/(s): Problem: Inferenzen aus Prädikaten und Verben statt durch logische Konstanten bestimmt: Probleme: aus "guter König" kann man nicht schließen "gut und König" - aus "er weiß, dass p" folgt "p", aber nicht aus "er glaubt, dass p" obwohl gleiche semantische Struktur. - Problem: Regeln können nicht für jedes Prädikat einzeln aufgestellt werden, wenn eine einheitliche Bedeutungstheorie angestrebt wird.

EMD II
G. Evans/J. McDowell
Truth and Meaning Oxford 1977

Ev I
G. Evans
The Varieties of Reference (Clarendon Paperbacks) Oxford 1989

> Gegenargumente gegen Evans



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.04.2017