Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Strawson, P. F.
 
Bücher bei Amazon
Jeder/Alle I 200
"Jeder"/"alle"/"niemand"/"nichts"/"etwas"/Strawson: alles entweder singularische Substantive (A-Ausdrücke) oder sie enden mit einem singulären Relativpronomen - wie Substantive im Singular - Sie habennicht Charakter von B-Ausdrücken (Prädikaten), und können nicht an solchen Stellen auftreten.
I 201f
Unterschied A/B/Unterscheidung/Strawson: eine Serie von Feststellungen kann ein konstantes B (Prädikat) und variables A-Elemente (singularische Substantive) enthalten - daraus könnte eine Feststellung folgen, die dasselbe B-Element aber kein A enthält. - Aus dieser Feststellung könnte umgekehrt keine der früheren Feststellungen folgen - d.h. an die Stelle der A können Variablen treten - (wie Quine).

Str I
P.F. Strawson
Einzelding und logisches Subjekt Stuttgart 1972

Str IV
P.F. Strawson
Analyse und Metaphysik München 1994

Str V
P.F. Strawson
Die Grenzen des Sinns Frankfurt 1981

> Gegenargumente gegen Strawson



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017