Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Geach, Peter T.
 
Bücher bei Amazon
Jemand I 7ff
Jemand/Geach: "f(irgendein)": "f(a) oder f(b)" - "f(ein"): "entweder "f(a)" oder "f(b)" - Problem: in einigen Kontexten macht das keinen Unterschied: küssen/heiraten - Bsp alle (every boy) lieben... Irgendein: gleicher Wahrheitswert wie Bsp John und Tom lieben Mary oder beide lieben Jane - aber nicht: beide lieben M oder J! - Bsp Jeder (any boy) liebt ein ..: gleiche Wahrheitswerte wie John liebt ein... und Tom liebt ein.., oder "John liebt M v K und Tom liebt M v K" aber auch: "Irgendjemand liebt M v K" und damit auch: "(John liebt M v K) und (Tom liebt M v K)".
GeachVs: das ganze bricht zusammen!
Lösung: Strawson: wir brauchen einzelne Regeln für jeden Fall. - Geach: Lösung: Klammerung:
a) "every boy (loves some girl)"
b) "(every boy loves) some girl"
richtig in dem Fall: "für jeden Jungen gibt es ein..." - 2. (Ey)(x)(x liebt y).
I 117
Jemand/jeder/einer: applikative Ausdrücke/E.Johnson: werden an Vorkommnisse wie "ein Astronom", "jeder Mann" usw. angehängt. - "Bezeichnende Ausdrücke" sind eine Teilklasse von applikativen Ausdrücken - sie entsprechen Quantoren - (Das ist Quines 2. syntaktische Einsicht).
VsTradition: applikative Ausdrücke sind nicht als Relativsätze zu analysieren - Bsp "Sokrates hatte einen Hund und er biss Sokrates": falsch; nicht Konjunktion von zwei Sätzen annehmen und dann nach Referenz von "er" fragen - "dieser Hund" hilft gar nicht! - Eine Konjunktion anzunhemen geht nicht, weil die Negation beider Sätze keine Kontradiktion ist: "..besaß keinen Hund oder er biss nicht Sokrates".

Gea I
P.T. Geach
Logic Matters Oxford 1972

> Gegenargumente gegen Geach



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.03.2017