Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Putnam, Hilary
 
Bücher bei Amazon
Kausalität III 259
Kausalität/Putnam: der Gebrauch kausaler Begriffe zur Erklärung der Bezugnahme wird dadurch zirkulär, dass unsere relevanten Interessen bestimmte Kenntnisse beinhalten.
III 84f
Es geht aber um einfache Erklärungen, warum der Topf nicht normal funktioniert hat, nicht um komplexe physikalische Erklärungen. - Die physikalischen Fakten selbst unterscheiden nicht zwischen Randbedingungen und Auslösern.
III 206
Kausalität/Putnam: erklärt zwar die Bezugnahme (Referenz) einzelner Wörter. - Aber nicht die Wahrheit von Sätzen!

Pu I
H. Putnam
Von einem Realistischen Standpunkt Frankfurt 1993

Pu II
H. Putnam
Repräsentation und Realität Frankfurt 1999

Pu III
H. Putnam
Für eine Erneuerung der Philosophie Stuttgart 1997

Pu IV
H. Putnam
Pragmatismus Eine offene Frage Frankfurt 1995

Pu V
H. Putnam
Vernunft, Wahrheit und Geschichte Frankfurt 1990

> Gegenargumente gegen Putnam
> Gegenargumente zu Kausalität



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017