Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Maturana, H.
 
Bücher bei Amazon
Kommunikation I 132
Kommunikation/Maturana: trivialerweise jede Interaktion: ist gegeben, immer wenn ontogenetische strukturelle Koppelung erreicht ist. - Die Herstellung selbst ist aber etwas Neues und daher unkommunikativ. - In Kommunikation wird keine Information (Neues) übertragen. - Grund: weil diese Interaktion nicht instruktiv ist.
Instruktiv/(s): rein einseitig: das instruierte System übernimmt die Organisation des instruierenden Systems (also keine Interaktion, sondern Aktion).

Mat I
U. Maturana
Biologie der Realität Frankfurt 2000

> Gegenargumente gegen Maturana
> Gegenargumente zu Kommunikation



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017