Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Brandom, Robert
 
Bücher bei Amazon
Kompositionalität I 504f
Kompositionalitätsprinzip/Frege/Brandom: der gleiche substitutionale Weg, der von der Inferenz zum begrifflichen Gehalt von Sätzen führt, führt auch vom freistehenden inferentiellen Gehalt zusammengesetzter Sätze zum eingebundenen Gehalt eingebetteter Teilsätze und auch umgekehrt zurück zu singulären Termini und Prädikaten.
I 505
Das Kompositionalitätsprinzip ist neutral zwischen bottom-up und top-down.
I 506
BrandomVsFrege: dieser verwischt den Unterschied zwischen freistehenden und eingebundenen Gehalten. ((s) Zwischen sententialen und subsententialen Ausdrücken).

Bra I
R. Brandom
Expressive Vernunft Frankfurt 2000

Bra II
R. Brandom
Begründen und Begreifen Frankfurt 2001

> Gegenargumente gegen Brandom
> Gegenargumente zu Kompositionalität



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.04.2017