Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Chisholm, Roderick M.
 
Bücher bei Amazon
Kriterien Chisholm II M.David/L. Stubenberg (Hg) Philosophische Aufsätze zu Ehren von R.M. Chisholm Graz 1986

II 3 - 15
Kriterium/David: für gute/schlechte Äpfel ist selbst kein Apfel, aber für Propositionen selbst Proposition.
ChisholmVs: das Kriterium muss keine Proposition sein.
Erkenntnistheorie: A. Was wissen wir? - B. Wie entscheiden wir, ob wir etwas wissen?
Partikularismus: von A nach B
Methodismus: von B nach A
Partikularismus: das Kriterium muss kein explizites Wissen sein - VsPartikularismus: ist zirkulär, wenn er Kriterien auf die Liste A setzt.
VsVs: muss keine fertige Liste sein - eigentlicher Streit Partikularismus/Methodismus: ob eine fertige Theorie am Anfang stehen muss.
Keiner kann mit einem einzelnem Beispiel beginnen, aber Methodismus: Lösung: die guten Äpfel sind die, die keinen Fleck haben - und damit fallen A und B zusammen.
Partikularismus: ist dennoch in besserer Position: wir können einfach anfangen, ein Prinzip brauchen wir nicht.

Chi I
R. Chisholm
Die erste Person Frankfurt 1992

Chi III
Roderick M. Chisholm
Erkenntnistheorie Graz 2004

> Gegenargumente gegen Chisholm



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.03.2017