Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Logischer Eigenname: Bsp dies, diese, dieser. Laut B. Russells früher Theorie die einzigen echten Namen. Logische Eigennamen sind nicht identisch mit Demonstrativa. Siehe auch Bekanntschaft, Demonstrativa.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Strawson, P. F.
 
Bücher bei Amazon
Logische Eigennamen VII 111
logische Eigennamen/StrawsonVsRussell: "dies" keine log Eigennamen: man muss wissen, was der Satz bedeutet, um reagieren zu können.
- - -
Tugendhat I 387/388
Logische Eigennamen/StrawsonVsRussell: logische Eigennamen sind bloß fiktiv, kein mehrdeutiger Name sondern deiktischer Ausdruck, hat eine einheitliche Bedeutungen und bezeichnet je nach Gebrauch (Situation) einen anderen Gegenstand - TugendhatVsRussell: übersieht, dass derselbe Gegenstand auch mit anderen Ausdrücken bezeichnet werden kann - TugendhatVsStrawson: übersah, dass er selbst Russells Theorie voraussetzte.

Str I
P.F. Strawson
Einzelding und logisches Subjekt Stuttgart 1972

Str IV
P.F. Strawson
Analyse und Metaphysik München 1994

Str V
P.F. Strawson
Die Grenzen des Sinns Frankfurt 1981

Tu I
E. Tugendhat
Vorlesungen zur Einführung in die Sprachanalytische Philosophie Frankfurt 1976

Tu II
E. Tugendhat
Philosophische Aufsätze Frankfurt 1992

> Gegenargumente gegen Strawson



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.04.2017