Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Stalnaker, Robert
 
Bücher bei Amazon
Logischer Raum I 81
Glau/Glauheit/Stalnaker: bildet keine Region im logischen Raum. - logischer Raum: Prinzip: alle Relationen müssen in intrinsischen Eigenschaften fundiert sein.
I 83/84
Def Äquivalenz/Lokalisierung/logischer Raum/Stalnaker: zu sagen, dass i äquivalent zu j ist, heißt zu sagen, dass die Lokalisierungsfunktionen i und j dieselbe mögliche Welt (MöWe) repräsentieren.
Def intrinsische Eigenschaft: Region im logischen Raum, die invariant ist in Bezug auf diese Äquivalenzrelation - Gegensatz: konventionelle Eigenschaft.
I 85
Logischer Raum/Stalnaker: ist nicht unabhängig von den Individuen gegeben, die ihn bewohnen, aber er ist abstrahiert von der Welt wie wir sie vorfinden.
I 127
Räumlich/logisch/Stalnaker: Lösung/Stalnaker: liegt in unseren Intuitionen: die meisten von uns haben eine aktualistische Konzeption von möglichen Welten und möglichen Individuen, aber sie vertreten einen Possibilismus in Bezug auf räumliche Lokalisation - Orte nördlich und südlich von uns sind genauso real - wir brauchen keine Surrogate für abwesende Gegenstände - selbst wenn es keine Welt-unabhängige Identität gibt, gibt es doch eine Lokalisations-unabhängige.

Sta I
R. Stalnaker
Ways a World may be Oxford New York 2003

> Gegenargumente gegen Stalnaker



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.03.2017