Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Simons, Peter
 
Bücher bei Amazon
Mereologie I 23
Mereologie/Simons: hat Operatoren statt Quantoren (der Prädikatenlogik) - Operatoren nehmen einen Term N und bilden einen neuen Term N (substantivisch) - Bsp "ov" "Überlapper von", "pt", "Teil-von", "ex" "Outsider von" komplexe Termini: Bsp statt Prädikatenlogik: "binäres Produkt von () und ()" - einfacher: "(Bpr( , ))" - Mereologie: "Sm" "Summe-von", "Pr": "Produkt-von". - Plurale Designation/Mereologie: "Summe der Quadrate" statt Prädikatenlogik: "Summe von x sodass x ist ein Quadrat".
I 176f
Mereologische Konstanz: Bsp Wein in einer bestimmten Flasche hört auf, dieser zu sein wenn ausgegossen - mereologische Variabilität: Bsp Wasser im Fluss: "dasselbe Wasser mit Unterschieden in seinen Teilen". - Massentermini: tendieren zur Konstanz - denn wir beziehen uns mit Begriffen der Konstanz auf Veränderung - mat. Dinge sind mereologisch variabel: sie können Teile gewinnen und verlieren. - pro: Aristoteles, Locke - Vs: Leibniz, Hume, Reid, Chisholm.
I 190
Mereologische Konstanz/Sukzession/Chisholm: mereologisch variable Objekte sind nur logische Konstruktionen aus mereologisch konstanten Objekten (entia per se) - die Relation der Sukzession ist abhängig von der Art des Objekts (Bsp Tisch oder Katze).
I 209
Kontinuität/Simons: strenger als mereologische Konstanz: die Haare müssen kontinuierlich bestehen, damit die alte Frisur wieder hergestellt werden kann.
I 278
Mereologie/Wissenschaft/Praxis/Simons: die meisten Objekte der Naturwissenschaften Bsp Sterne, Planeten, Organismen, Vulkane sind so, dass sie beides sind: natürliche Gegenstände oder Ganze und gleichzeitig mereologisch variabel - also Mittelweg zwischen Essentialismus und willkürlichen oder konventionellen Teilen.

Si I
P. Simons
Parts Oxford New York 1987

> Gegenargumente gegen Simons
> Gegenargumente zu Mereologie



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.03.2017