Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Wright, Crispin
 
Bücher bei Amazon
Minimalismus I 52
Def Minimalismus/Wright: Bestandteile: (i) das Äquivalenzschema "es ist wahr, daß P dann und nur dann, wenn P, (ii) "P" sagt, daß P, (iii) ein Satz kann als wahr gekennzeichnet werden, wenn seine Proposition wahr ist, (iv) die Gültigkeit des modus tollens, (v) daß es unschädlich ist, "P" entspricht den Tatsachen" als etwa "Die Dinge sind, wie "P" sagt, daß sie sind" - erkennt Wahrheit als echte Eigenschaft an (VsDeflationismus)
I 102f
Minimalismus/Wright: neutral zwischen Anti-Realismus: (Superassertibilität) und Realismus: evidenztranszendente Wahrheit
I 225
minimale Wahrheitsfähigkeit/Wright mehr als mwf: wenn in der Besten Erklärung unserer wahren Überzeugungen die Tatsachen erwähnt werden müssen, auf die sich die Überzeugungen beziehen
I 267ff~
Globaler Minimalismus/Wright: ...daraus könnte man statt totaler Skepsis einen globalen Minimalismus folgern: alle Bedeutungen und die Wahrheit sind nur höchstens minimal wahrheitsfähig.
I 271
Boghossian: Globaler Minimalismus, Non-Faktualismus: bezüglich Bedeutung, nicht Wahrheit: es gibt keine Eigenschaft, daß ein Wort etwas bedeutet, folglich auch keine Tatsache - zieht globalen NF nach sich, im Gegensatz zu allen anderen NF
I 285
Boghossian: "globaler Minimalismus": mit der Wahrheit kippt auch jegliche Bedeutung

Wri I
Cr. Wright
Wahrheit und Objektivität Frankfurt 2001

> Gegenargumente gegen Wright



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.03.2017