Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Tugendhat, Ernst
 
Bücher bei Amazon
Nominalismus I 201
Nominalismus/Tugendhat: (Rückgriff auf Wittgenstein) eine Verwendungsregel kann nur durch positive und negative Beispiele erklärt werden. - KonzeptualismusVs: aber intersubjektive Erklärung ist nicht hinreichend - Erklärung durch Beispiele lässt das Eigentliche immer offen.
I 204ff
Ähnlichkeit/Tugendhat: Problem für den Nominalismus.

Tu I
E. Tugendhat
Vorlesungen zur Einführung in die Sprachanalytische Philosophie Frankfurt 1976

Tu II
E. Tugendhat
Philosophische Aufsätze Frankfurt 1992

> Gegenargumente gegen Tugendhat
> Gegenargumente zu Nominalismus



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017