Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Frege, Gottlob
 
Bücher bei Amazon
Objektivität I 59
Objektivität/Frege: Unabhängigkeit von unserem Empfinden, Vorstellung usw. - aber nicht von unserer Vernunft - sonst wäre es so als wollte man urteilen, ohne zu urteilen.

Graeser I 35f
Def Objektivität/Wirklichkeit/Frege/Graeser: ....dieses Feststehende nennt Frege objektiv und unterscheidet es von dem, was wirklich (veränderlich?) ist. - Wahrheit/GraeserVsFrege: Problem: zirkulär: Frege kommt nun in die Position, sagen zu müssen, daß die Gesetze des Wahrseins ihrerseits wahr sind, und zu erklären, was sie wahr macht.

F I
G. Frege
Die Grundlagen der Arithmetik Stuttgart 1987

F II
G. Frege
Funktion, Begriff, Bedeutung Göttingen 1994

F IV
G. Frege
Logische Untersuchungen Göttingen 1993

Grae I
A. Graeser
Positionen der Gegenwartsphilosophie. München 2002

> Gegenargumente gegen Frege
> Gegenargumente zu Objektivität



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.03.2017