Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Meixner, Uwe
 
Bücher bei Amazon
Ontologie I 88
Ontologische Standardanalyse/Meixner: Universaliennamen entspringen aus der Prädikation - Bsp was macht Fritz ist ein Mensch wahr? Exemplifikation - manche wahre Exemplifkationsaussagen setzen mehr als die ontologische Standardanalyse voraus: Identitätsaussagen: Fritz ist mit Fritz identisch: allgemeines Exemplifikationsprinzip.
Ontologische Standardanalyse: liefert die Wahrheit von Fritz EXEM λo1.[o1 ist mit o1 identisch].
Genauso wahr ist aber Fritz, Fritz EXEM λo1.o2[o1 ist mit o2 identisch] - ((s) a) Mit sich identisch sein, b) Mit Fritz identisch sein.)
I 92
Ontologische Standardanalyse/MeixnerVs: kann nicht aufrechterhalten werden wegen heterologischer Eigenschaft, sich nicht selbst zu exemplifizieren - Bsp die Eigenschaft, ein Mensch zu sein, ist nicht selbst ein Mensch (exemplifiziert sich nicht selbst). - Der Name o1.[o1 EXEM nicht o1] benennt nichts, was seinem Sinn entspricht.

Mei I
U. Meixner
Einführung in die Ontologie Darmstadt 2004

> Gegenargumente gegen Meixner
> Gegenargumente zu Ontologie



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 01.05.2017