Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brockman I 35
Computer/Terminologie/Dyson, George: Die Geschichte der Informatik kann in ein Altes und ein Neues Testament unterteilt werden: vor und nach elektronischen Digitalcomputern und den Codes, die sie hervorgebracht haben, die sich auf der ganzen Erde verbreitet haben. Zu den alttestamentlichen Propheten, die die zugrundeliegende Logik lieferten, gehörten Thomas Hobbes und Gottfried Wilhelm Leibniz. Zu den Propheten des Neuen Testaments gehörten Alan Turing, John von Neumann, Claude Shannon und Norbert Wiener. Sie lieferten die Maschinen dazu. >Analog/digital/George Dyson.


Dyson, G. “The Third Law”. In: Brockman, John (ed.) 2019. Twenty-Five Ways of Looking at AI. New York: Penguin Press.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Dyson I
Esther Dyson
Release 2.1: A Design for Living in the Digital Age New York 1998

Brockman I
John Brockman
Possible Minds: Twenty-Five Ways of Looking at AI New York 2019

Send Link
> Gegenargumente gegen Dyson
> Gegenargumente zu Computer

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z