Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Dummett, Michael
 
Bücher bei Amazon
Prädikate I 77
Von den Prädikaten wie von ihren Bezugsgegenständen heißt es bei Frege, dass sie ihrerseits ungesättigt sind, d.h. nicht selbständig vorkommen können. Dummett: ist diese Überlegung richtig, dann kann das Fassen des Sinns eines Begriffswortes kein Element der Wahrnehmung sein, es sei denn als unabtrennbarer Bestandteil des Fassens eines vollständigen Gedankens.
- - -
III 139ff
Namen/Bedeutung/logische Konstanten/Dummett: wenn jedes einzelne Attribut wegfallen kann, ohne dass der Name seines Trägers beraubt wird, heißt das nicht, daß der Sinn unverändert bleibt - man kann das für alle Wörter außer den logischen Konstanten und Präpositionen verallgemeinern.

Du I
M. Dummett
Ursprünge der analytischen Philosophie Frankfurt 1992

Du III
M. Dummett
Wahrheit Stuttgart 1982

> Gegenargumente gegen Dummett



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017