Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Goodman, Nelson
 
Bücher bei Amazon
Pragmatismus II 117
Sehr oft können ungeprüfte Fälle vergangene Fälle sein.
II 118f
GoodmanVsPragmatismus: der Pragmatismus hat hier Verwirrung gestiftet: in dem er behauptet, die Wahrheit liege in der Richtigkeit von Voraussagen. Heißt das, es zähle nur, ob die Hypothese bezüglich der Zukunft wahr ist? Der Pragmatist meint vielleicht, man können auch über vergangene Fälle nur mittels zukünftiger Erfahrungen etwas sagen...+..
II 118/9
VsPragmatismus: Gegen den Pragmatismus sollten wir uns daran erinnern, dass eine Hypothese zu einer Zeit unwiderlegt sein kann, obwohl einige ihrer zurückliegenden Anwendungsfälle in Wirklichkeit falsch sind. Sie sind eben noch nicht erkannt.

G I
N. Goodman
Weisen der Welterzeugung Frankfurt 1984

G II
N. Goodman
Tatsache Fiktion Voraussage Frankfurt 1988

G III
N. Goodman
Sprachen der Kunst Frankfurt 1997

G IV
N. Goodman/K. Elgin
Revisionen Frankfurt 1989

> Gegenargumente gegen Goodman
> Gegenargumente zu Pragmatismus



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.03.2017