Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Geach, Peter T.
 
Bücher bei Amazon
Praktisches Schließen I 286
Praktisches Schließen/Kenny/Geach: indikative Inferenz: hier kann die Addition einer Prämisse aus einer gültigen Inferenz keine ungültige machen (und auch nicht durch das Fehlen einer von mehreren Prämissen). - Dagegen: Imperative Inferenz: hier können hinzugefügte Prämissen sehr wohl eine gültige Inferenz zu einer ungültigen machen! Befehle müssen miteinander konsistent sein.
I 288
Praktisches Schließen/Kenny/Geach: überraschendes Resultat: im praktischen Schließen ist der Befehl FKpq nicht deduktiv äquivalent zu dem Paar Ep,Eq. - Das ist aber nicht wirklich paradox: die Äquivalenz würde zu einem absurden Resultat führen, denn aus dem gleichen Grund würde die Menge Fp,Fq,Fr... deduktiv äquivalent zu FKpKqKr... aber dieser letztere Befehl könnte nur erfüllt werden, wenn garantiert wäre, dass alle unsere Wünsche gleichzeitig erfüllbar wären - daher brauchen wir weitere Schlussregeln für Praktisches Schließen.

Gea I
P.T. Geach
Logic Matters Oxford 1972

> Gegenargumente gegen Geach



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.04.2017