Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Maturana, H.
 
Bücher bei Amazon
Reduktion I 69
Eigenschaften/Reduktionismus/Maturana: aus epistemologischen Gründen können wir sagen: es gibt Eigenschaften, diese sind vielfältig und bleiben durch Interaktionen hindurch konstant. - Da Gegenstände durch die sie definierenden Interaktionen (Eigenschaften) erzeugt werden, erzeugen Gegenstände mit verschiedenen Eigenschaftsklassen unabhängige Interaktionsbereiche: jeder Reduktionismus ist ausgeschlossen.
((s) Reduktion/(s): unmöglich, wenn Verschiedenes verschieden bleibt.)
I 98
Reduktionismus/Reduktion/Maturana: es gibt keine mechanistische Reduktion - der Anschein entsteht dadurch, dass die Beschreibung der verschiedenen Phänomene im scheinbar gleichen Bereich erfolgt, die durch den Beobachter hergestellte Beziehung aber verloren geht - vitalistische Erklärung: notwendig reduktionistisch: sie unterscheidet nicht zwischen den von der Einheit und den von den Teilen erzeugten Phänomenbereichen.

Mat I
U. Maturana
Biologie der Realität Frankfurt 2000

> Gegenargumente gegen Maturana
> Gegenargumente zu Reduktion



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.03.2017