Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Brandom, Robert
 
Bücher bei Amazon
Regularitätstheorie I 314
Regelmäßigkeitstheorie/Brandom: These: ihre Lücke soll geschlossen werden mit dem sozialen (im Ich-Du-Sinn) Betrachten von Einstellungen als richtig oder unrichtig. - Regelmäßigkeitstheorie: unterscheidet implizit zwischen relevanten und irrelevanten Bezugsklassen - versucht Status zu naturalisieren. > Verläßlichkeit.

Bra I
R. Brandom
Expressive Vernunft Frankfurt 2000

Bra II
R. Brandom
Begründen und Begreifen Frankfurt 2001

> Gegenargumente gegen Brandom
> Gegenargumente zu Regularitätstheorie



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.03.2017