Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Lewis, David
 
Bücher bei Amazon
Reichweite IV 30
Reichweite/RW/Lewis: wenn ein Quantor außerhalb der Reichweite des Modaloperators (MO) liegt, müssen wir seinen Gegenstandsbereich auf die wirkliche Welt (WiWe) begrenzen. - Wenn Modaloperatoren innerhalb von Modaloperatoren vorkommen, müssen wir von außen nach innen arbeiten.
IV 33
Reichweite//de re/de dicto /Lewis: a) enge Reichweite: (nur in der wirklichen Welt): hier wird der Modaloperator auf den bereits geschlossenen Satz angewendet. - Bsp jede mögliche Welt enthält ein einziges a, so dass der Satz ya in jeder möglichen Welt gilt - de dicto. - Das ist referentiell opak. - Die Übersetzung der scheinbaren Leibnizschen Identität ist ungültig. - b) Weite Reichweite: hier wird der Modaloperator auf einen offenen Satz angewendet um einen neuen modalen Satz f zu bilden, und das Attribut, das durch Nf ausgedrückt wird, wird von dem wirklichen Ding präzidiert - das ist de re - und ist referentiell transparent. - Die Übersetzung der scheinbaren Leibnizschen Identität ist hier gültig.
IV 34
Mittlere Reichweite/Lewis: für jede Kennzeichnung gibt es drei Reichweiten: auch noch eine mittlere: Bsp NM(h = z) - weite Reichweite: de re, transparent: sagt, dass das Attribut das durch f ausgedrückt wird, wesentlich ist und durch z bezeichnet wird.

LW I
D. Lewis
Die Identität von Körper und Geist Frankfurt 1989

LW II
D. Lewis
Konventionen Berlin 1975

LW IV
D. Lewis
Philosophical Papers Bd I New York Oxford 1983

LW V
D. Lewis
Philosophical Papers Bd II New York Oxford 1986

LwCl I
Cl. I. Lewis
Mind and the World Order: Outline of a Theory of Knowledge (Dover Books on Western Philosophy) 1991

> Gegenargumente gegen Lewis



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.03.2017