Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Geach, Peter T.
 
Bücher bei Amazon
Russells Paradoxie I 83
Russells Paradoxie/Geach: das Prädikat "sich selbst als Element enthaltend" und "nicht sich selbst als Element enthaltend": wird niemals denselben Sinn haben, selbst dann nicht, wenn man ein solches Objekt annimmt, dass beiden Bedingungen zugleich entspricht.
I 225
Russells Paradox/Lösung/Quine: zwei Prädikate können dieselbe Klasse als Extension haben, obwohl sie nicht auf dieselben Objekte zutreffen: Bsp die Prädikate "__ist eine Klasse, die nicht zu sich selbst gehört" und "__ ist eine Klasse die zu einer Klasse gehört, aber nicht zu sich selbst" haben dieselbe Klasse als ihre Extension. - Aber es gibt eine Klasse - offensichtlich diese gemeinsame Extension selbst - die nur dem ersten Prädikat genügt, nicht dem zweiten. Also stehen sie nicht für dieselbe Eigenschaft!
Geach: einfacheres Bsp "Booth erschoss Lincoln" und "Booth erschoss Booth": enthalten das gemeinsame Prädikat "Booth erschoss__ " - d.h. nicht, dass der letzere Ausdruck zweimal in beiden Sätzen vorkommt! Denn beide Sätze enthalten keine Striche - die beiden Sätze haben aber die gemeinsame Eigenschaft, in derselben Weise zu "Booth schoss__" in Beziehung zu stehen. - Und diese gemeinsame Eigenschaft ist das gemeinsame Prädikat. - ((s) Intension statt Extension).

Gea I
P.T. Geach
Logic Matters Oxford 1972

> Gegenargumente gegen Geach



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.04.2017