Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Chisholm, Roderick M.
 
Bücher bei Amazon
Selbst I 119
Selbstpräsentierend/Chisholm: "cartesische" Eigenschaften: Bsp Traurigsein, an einen goldenen Berg denken - sogar "rötlich empfinden" - Besitz beinhaltet Erwägen - Unterschied: Selbstpräsentation/-tiertes: eine selbstpräsentierende Eigenschaft wird möglicherweise nicht erwogen und ist deshalb nicht selbstpräsentierend - universelle Eigenschaften sind nicht selbstpräsentierend: Bsp die Eigenschaft so zu sein, dass es Steine gibt. - Dagegen selbstpräsentierend: Bsp erwägen und meinen - ein Ding ist bewusst, wenn es eine selbstpräsentierende Eigenschaft besitzt.
I 128
Selbst/Chisholm: eine Person verwendet den Begriff eines Selbst, jedoch nicht einen Begriff von sich selbst. - Es ist nicht so, dass wenn eine Person ihre Zuschreibung von Traurigsein erwägt, sie einen Begriff nicht nur von Traurigkeit, sondern auch schon von sich selbst hätte.

Chi I
R. Chisholm
Die erste Person Frankfurt 1992

Chi III
Roderick M. Chisholm
Erkenntnistheorie Graz 2004

> Gegenargumente gegen Chisholm
> Gegenargumente zu Selbst



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.04.2017