Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Schiffer, Stephen
 
Bücher bei Amazon
Semantischer Wert I 91f
Semantischer Wert/Schiffer: Bsp "Schnee" referiert auf das Zeug Schnee - "ist weiß" ist wahr von jedem weißen Ding. - "nicht" drückt die Negation aus. - ((s): Negation ist der semantische Wert von "nicht".) - ((s) Semantischer Wert kann also die Extension (von Prädikaten), die Wahrheitsfunktion (von logischen Konstanten) oder die Referenz (von singulären Termini) sein.) - Schiffer: sie spielen ihre Rolle bei der Bestimmung der Wahrheitsbedingungen - dann wird der semantische Sinn (nicht Wert!) durch die begriffliche Rolle bestimmt: begriffliche Rolle/Schiffer: ist eine Abstraktion aus der funktionalen Rolle: die funktionale Rolle eines neuronalen Satzes zu kennen heißt die funktionale Rolle des Glaubens von s zu kennen (bzw. zu wünschen dass s usw.).
Subsentential: den Beitrag dieser Rolle zur begrifflichen Rolle des ganzen Satzes zu kennen. - Bsp wenn du glaubst, dass s, dann glaubst du nicht [nicht-s] usw. - Problem: der semantische Sinn wird nicht immer durch die begriffliche Rolle bestimmt. - Begriffliche Rolle: ist im Kopf! - Zwillingserde: der Zwilling hat dieselben begrifflichen Rollen. - Andererseits: der semantische Sinn von Prädikaten ist sicher kausal - auch bei allgemeinen Termini!

Schi I
St. Schiffer
Remnants of Meaning Cambridge 1987

> Gegenargumente gegen Schiffer
> Gegenargumente zu Semantischer Wert



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.03.2017