Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Hempel, C.
 
Bücher bei Amazon
Signifikanz II 110
Kognitive Signifikanz/Hempel: falsch: dass zwei Aussagen dieselbe kognitive Signifikanz haben, wenn sie von derselben Menge von Beobachtungssätzen verifiziert werden - dann hätten zwei Gesetze immer dieselbe kognitive Signifikanz, weil sie von keiner Menge verifiziert werden. - Das ist etwas ganz anderes als das positivistische Sinnkriterium/Russell: zwei Aussagen, deren verifizierbare Konsequenzen identisch sind, haben dieselbe Signifikanz. - Alle Vs.
II 143
Kognitive Signifikanz/Hempel: nicht einzelne Aussagen sind kognitiv signifikant, sondern Systeme. - Letztlich Ermessenssache. - Klarheit, Genauigkeit, Vorhersagevermögen, Einfachheit, Bestätigtheitsgrad.

> Gegenargumente gegen Hempel



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.04.2017