Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Ryle, Gilbert
 
Bücher bei Amazon
Sinnesdaten I 290 f
RyleVsSinnesdatentheorie: falsche Angleichung von Empfindung und Beobachtung - keine
flachen Farbflächen - keine zwei Gegenstände: Objekt und Datum - keine privaten Gegenstände
- Blenden Eigenschaft des Scheinwerfers - nicht des Geblendeten - hypothetisch, nicht kategorisch.
I 295
Perspektive/Sinnesdaten: Bsp Schräger Teller sieht elliptisch - aber: wir sehen nicht das
"elliptische Aussehen" neben dem Teller - kein zweiter Gegenstand - sondern wir wenden eine Regel
auf das tatsächliche Aussehen des Tellers an (Regel: teils hypothetisch/teils allgemein):
mischkategorisch.

Ry I
G. Ryle
Der Begriff des Geistes Stuttgart 1969

> Gegenargumente gegen Ryle
> Gegenargumente zu Sinnesdaten



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.03.2017