Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Prior, Arthur
 
Bücher bei Amazon
Tatsachen I 5/6
Tatsache/Prior: wahre Propositionen sind in Ordnung. - Aber nicht wahre Sätze. - Dennoch gibt es auch Teilsätze Tatsachen. - Diese sind nicht an Äußerung gebunden. - Eine Proposition ist nicht an eine Feststellung gebunden: die Sonne war schon vor dem Menschen heiß.
I 23
Tatsache/Strawson: Tatsachen sind das, was Aussagen feststellen, nicht, worüber Aussagen (Sätze) sind. - Tatsachen sind selbst kein Objekt zusätzlich zu Gegenständen. - Tatsachen und Aussagen passen zusammen, sie wurden füreinander geschaffen.
PriorVsStrawson: dann "keine Tatsachen ohne Feststellung" (falsch) und "Tatsachen sind logische Konstruktionen" (auch falsch, weil sie "in der Welt" sind).
Wittgenstein: Tatsachen sind die Welt, nicht in der Welt. - Prior: das ist harmlos, sie sind auch nicht "in" Sätzen.

Pri I
A. Prior
Objects of thought Oxford 1971

Pri II
Arthur N. Prior
Papers on Time and Tense 2nd Edition Oxford 2003

> Gegenargumente gegen Prior
> Gegenargumente zu Tatsachen



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.03.2017