Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Wittgenstein, Ludwig
 
Bücher bei Amazon
Tatsachen Wright I 278
Gehalt/Inhalt/Wittgenstein: alles Inhaltliche ist weich geworden .. Keine einschlägigen Tatsachen .
Chisholm II 175
Tatsache/Wittgenstein/Simons: kein Gegenstand. (Wie Russell)
- - -
Wittgenstein II 31
Tatsache/Denken/Welt/Ogden/Richards/Russell: These Relation zwischen Satz und Tatsache extern. - WittgensteinVs: sie ist intern.
II 83
Einzelnes/Wittgenstein: nur Ereignisse - Tatsachen - sind einzelnes.
II 113
Tatsache/Negation/Wittgenstein: es gibt keine positiven oder negativen Tatsachen - positiv und negativ beziehen sich auf die Form der Sätze und nicht auf die Tatsachen.
II 391
Tatsachen/Wittgenstein: beinhalten stets etwas zeitliches, - mathematische Fakten oder Sätze dagegen nicht.
III 148
Tatsache/Tractatus/Wittgenstein/Flor: zwischen Tatsache kann es keine Zusammenhänge geben. - (Weil es keinen Zusammenhang zwischen Elementarsätzen gibt). - Ein Gegenstand kann in mehreren Tatsachen vorkommen. - Aber weder eine Tatsache noch ein Gegenstand kann sich ändern.
IV 16
Negative Tatsache/Tractatus/Wittgenstein: das Nichtsbestehen ist eine negative Tatsache. - 2.06 -

W II
L. Wittgenstein
Vorlesungen 1930-35 Frankfurt 1989

W III
L. Wittgenstein
Das Blaue Buch - Eine Philosophische Betrachtung Frankfurt 1984

W IV
L. Wittgenstein
Tractatus Logico Philosophicus Frankfurt/M 1960

Wri I
Cr. Wright
Wahrheit und Objektivität Frankfurt 2001

Chi I
R. Chisholm
Die erste Person Frankfurt 1992

Chi III
Roderick M. Chisholm
Erkenntnistheorie Graz 2004

> Gegenargumente gegen Wittgenstein
> Gegenargumente zu Tatsachen



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.04.2017