Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Kuhn, Thomas
 
Bücher bei Amazon
Theorien Hacking I 22
Kuhn: These keine scharfe Unterscheidung zwischen Beobachtung und Theorie - nicht deduktiv, Begriffe nicht präzise.
KuhnVsPopper: Begründungszusammenhang nicht vom Entdeckungszusammenhang zu trennen.
Kuhn I 22
Theorie/Tatsache/Kuhn: wissenschaftliches Faktum und wissenschaftliche Theorie sind nicht streng zu trennen.
I 94
Theorie/Beweis/Kuhn: Anwendungsbeispiele sind kein Beweis für die Gültigkeit einer Theorie.
I 111
Neue Theorie/Spezialfall/Kuhn: mit dem Argument, die alte Theorie sei ein Spezialfall der neuen, könnte jede alte Theorie gegen Kritik immunisiert werden. - Eine neue Theorie muss die alte nicht umfassen. - Kann man umgekehrt Newton aus Einstein ableiten? - Wenn man die Parameter von Einstein in andere Gleichungen einsetzt, sind es immer noch Einsteins Raum, Zeit und Masse! - Masse/Newton: bleibt erhalten. - Masse Einstein: ist umwandelbar in Energie.
Die Newtonschen Gesetze sind kein Grenzfall der Einsteinschen, denn es ändern sich auch die fundamentalen Strukturelemente.
I 116
Um als Spezialfall zu gelten, muss die alte Theorie umgewandelt werden.

Ku I
Th. Kuhn
Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen Frankfurt 1973

> Gegenargumente gegen Kuhn
> Gegenargumente zu Theorien



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.03.2017