Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Stalnaker, Robert
 
Bücher bei Amazon
Unmögliche Welt I 58
Unmögliche Welt/Widerspruch/LewisVsUnMöWe/Lewis: es gibt keinen Gegenstand, wie phantastisch auch immer, über den man die Wahrheit sagen könnte, indem man sich selbst widerspricht.
I 58
Unmögliche Welt/Stalnaker: Problem: wenn sie durch einen Widerspruch P und ~P definiert wird. - Dann überträgt sich dieser Widerspruch auf die wirkliche Welt (WiWe) - durch den Modaloperator "in w, P". - Denn es ist dann wahr in der wirklichen Welt, dass es in der anderen möglichen Welt wahr ist...
I 59
Anderes Problem: wenn es eine unmögliche Welt gibt, sind die mögliche Welt mit P und die mit ~P keine Komplemente mehr. - Problem: auch die bizarrste mögliche Welt wird nicht gleichzeitig in einer Menge von möglichen Welten und ihrem Komplement sein.
I 62
Lösung: neue Def Unmögliche Welt: über die eine Widerspruch wahr ist. - Das macht die wirkliche Welt nicht unmöglich.
I 63
Unmögliche Welt/Aktualismus/Stalnaker: der Aktualist hat keine Probleme mit unmöglichen Welten, weil er sie einfach als widersprüchliche Mengen von Propositionen auffassen kann.
LewisVs/LewisVsErsatz world: umgekehrt sind Propositionen Mengen von möglichen Welten. > Umkehrung.

Sta I
R. Stalnaker
Ways a World may be Oxford New York 2003

> Gegenargumente gegen Stalnaker
> Gegenargumente zu Unmögliche Welt



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.03.2017