Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Stalnaker, Robert
 
Bücher bei Amazon
Unterscheidungen I 156
Unterscheidbarkeit/Stalnaker: jedes Ding ist möglicherweise unterscheidbar - Denn möglicherweise unterscheidbare Dinge können durch ihre modalen Eigenschaften unterschieden werden. - Unterscheidbare Dinge sind aber nicht notwendig unterscheidbar. - Unterscheidungen können in anderen möglichen Welten fehlen. - Dazu brauchen wir eine asymmetrische Zugänglichkeitsrelation. - D.h. man kann nicht zurückschauen. - Information über die Unterscheidung geht verloren.
I 160
Lösung: Aktualitätsoperator/Williamson/(s): "in der wirklichen Welt..." die Information über jede aus der wirklichen Welt zugängliche mögliche Welt wird in der wirklichen Welt reflektiert und damit auch in jeder anderen möglichen Welt in dem Modell.
I 156f
Unterscheidbarkeit/Verschiedenheit/Stalnaker: dagegen ist notwendige Verschiedenheit in der Standardsemantik gültig. - Nicht aber in der Gegenstücktheorie.

Sta I
R. Stalnaker
Ways a World may be Oxford New York 2003

> Gegenargumente gegen Stalnaker



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.03.2017