Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Logik-Texte
 
Bücher bei Amazon
Vagheit Re III 210
Vagheit: Max Black: Vagheit ist nicht Mehrdeutigkeit und auch nicht Allgemeinheit. Es kann schwierig sein, eine Grenze zu ziehen, zwischen dem, was ein Stuhl ist, und was nicht. Hier setzt Vagheit ein und droht der Sorites.
Re III 211
Vagheit: die Welt selbst ist nicht vage. Es gibt keine vagen Objekte.
Re III 216
Bsp Everest, Gaurisankar. Angenommen, es ist unbestimmt, wo genau ein Berg anfängt und wo er aufhört. Und unbestimmt, ob der Everest und Gaurisankar identisch sind (denn es ist unbestimmt, ob ihre Halbschatten dieselben sind).
Also hat der Everest die Eigenschaft, auf unbestimmte Weise Gaurisankar zu sein.
Wenn die Grenze(der Interpretation oder Benennung) zwischen zwei Dingen unbestimmt ist, ist das eine auf eine unbestimmte Weise das andere.
Aber Gaurisankar hat diese Eigenschaft nicht! Es ist klar, dass Gaurisankar Gaurisankar ist. (So wie Everest Everest ist!) (>Eigenschaften/Grenze). Das ist der Grund, warum es keine vagen Objekte gibt.
Sorites/Vagheit: Gaurisankar auf unbestimmte Weise Mt. Everest - aber: auf bestimmte Weise Gaurisankar - attributive Adjektive: groß für Maus/klein für Elefant - aber keine vagen Objekte
Sorites: Trennung der "Wahrheitsprädikate: "nicht nicht wenig" ungleich "wenig" - Carnap: "Externe Negation" : "~ ~ A" nicht sinnvoll bei Vagheit
Re III 230
Die Gradverteilungen funktionieren nicht wie probabilistische Verteilungen.Unschärfe: hilft nicht bei Sorites - Gradverteilung keine Wahrscheinlichkeitsverteilung.
Re III 232
Die Unschärfe legt den Gedanken nahe, dass das Raster, das wir über die Realität legen, nicht genau unseren Begriffen entspricht.
- - -
Sai V 51ff
Epistemische Theorie der Vagheit/Read: die These, eine Tatsache sei vorhanden, aber nicht wissbar. > Kausaltheorie des Wissens: Wissen darf nicht zufällig zustande gekommen sein. - Tolerante Begriffe, kein Wissen - dennoch ziehen vage Prädikate scharfe Grenzen.
Sai V 56
Verschärfungstheorie/Vagheit/Sainsbury. These: nicht alle Prämissen sollen wahr sein. - +
Sai V 72
Allwissenheit/Vagheit/Sainsbury: Bsp ob dieser Gegenstand rot ist, kann auch ein allwissendes Wesen nicht besser beantworten als wir.



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.04.2017