Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Armstrong, D.M.
 
Bücher bei Amazon
Verursachung III 155
Notwendigkeit/Verursachung/Armstrong: 1. irreflexiv: nichts verursacht sich selbst, eine Relation zu sich selbst ist keine Relation. - 2. nichttransitiv: eine Ursache überträgt sich nicht, sondern ein neues Universale, selbst Wahrscheinlichkeit = 1 verlangt ein neues Gesetz. - 3. Erlaubt keine Kontraposition (Umkehrung): die Wirkung kann nicht Ursache der Ursache sein. - 4. nicht symmetrisch, Sonderfall: Ursachen innerhalb einer Kette, aber keine Rückwärtskausalität bloß notwendige "Voraussetzung".
Eine Kette von Ursachen ist keine Rückwärtskausalität, nur: jeder Zustand hat eine notwendige Bedingung - Eine Bedingung verursacht nicht! - Analogie: Naturgesetze ordnen nichts an. - Daher sind Kausalgesetze nur eine Teilklasse der Naturgesetze.
II 168
Konstitution ist keine Verursachung. - (>Teil/Ganzes).

AR II = Disp
D. M. Armstrong

In
Dispositions, Tim Crane, London New York 1996

AR III
D. Armstrong
What is a Law of Nature? Cambridge 1983

> Gegenargumente gegen Armstrong



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017