Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Wahrheits-konditionale Semantik: Eine nicht-wahrheitskonditionale Semantik ist z. B. eine Semantik der begrifflichen Rolle. Siehe auch Begriffliche Rolle.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Stalnaker, Robert
 
Bücher bei Amazon
Wahrheits- konditionale Semantik I 50
Wahrheits-konditionale Semantik/Stalnaker: mehr als bloße Unterscheidung von wahren und falschen Sätze. - Praxis des Behauptens statt Erklärung der Referenz.- Dazu brauchen wir einen Begriff von Inhalt. - Wahrheit ist nicht hinreichend. - Inhalt: mehr als Zuschreibung von Wahrheitswerten.
Kommunikation, Information: Problem: wenn in einem Gebiet alle Sätze notwendig wahr/falsch sind, ist nicht klar, wie wir den Inhalt darstellen sollen.

Sta I
R. Stalnaker
Ways a World may be Oxford New York 2003

> Gegenargumente gegen Stalnaker



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.04.2017