Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Cresswell, M.J.
 
Bücher bei Amazon
Wahrheitsprädikat II 37
W-Prädikat/Cresswell: macht aus einem Dass-Satz einen normalen Satz - und zwar, weil es auch eine Identitätsfunktion ist, die genau dieselbe Liste produziert wie die Bedeutung von "dass". - Aber bei propositionalen Einstellungen ist die Redundanztheorie falsch. - W-Prädikat: kann mehrdeutig sein: a) als Prädikat von Sätzen. - Dann entstehen Paradoxien. - b) als Prädikat von Propositionen: dann ist es harmlos.

Cr I
M. J. Cresswell
Semantical Essays (Possible worlds and their rivals) Dordrecht Boston 1988

Cr II
M. J. Cresswell
Structured Meanings Cambridge Mass. 1984

> Gegenargumente gegen Cresswell



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 31.03.2017